Sie haben Bargeld zu verschenken?

Jedes Jahr brauchen ca. 600.000 Menschen/Familien eine Haus-Anschluss-Finanzierung. Der Grund: die Zinsfestschreibung läuft ab.

200.000 gehen zu ihrer alten Bank. Dort unterschreiben sie, ohne Prüfung der Unterlagen, die Anschluss-Finanzierung.

Da freut sich die Bank – das ist der Idealfall.

Schon haben diese Familien die Chance auf einen wirklich günstigen Anschlusskredit verpasst. Das heißt, das Geld fließt in die Taschen der Bank.

Nutzen die Banken die Treue und Bequemlichkeit ihrer Kunden aus?

Das muss wohl jeder selbst herausfinden und vor allem in der Praxis testen.
Die Zeitschrift Finanztest behauptet dies in der Ausgabe Mai-2012 mit dem Titel:  Schneller schuldenfrei, Seite 56

„Im Test gab es Zinsunterschiede bis zu 30.000 Euro in
15 Jahren“

das berichtet die  Zeitschrift Finanztest ferner in ihrer Ausgabe 07-2013 mit dem Titel: „Selten gut beraten“

 Test IMG_7403 gut

Fragen Sie einmal im Bekannten- und Kollegenkreis …

auch hier gibt es bestimmt einige, die vor einer Anschluss-Finanzierung standen. Gut, wer dann seine „Schäfchen“ im Trockenen hatte – mit einer optimal vorbereiteten Haus-Anschluss-Finanzierung.

Doch ohne Fleiß kein’ Preis.

Mit 3-5 Stunden Arbeitsaufwand muss man rechnen…

dafür gibt es für die nervende Arbeit eine dicke Belohnung bzw. Schmerzensgeld. Nicht ein paar Euro – sondern ein paar tausend Euro.

Ist es „sexy“, wie der Berliner sagt, sich mit dem Thema Anschlussfinanzierung zu beschäftigen?

beagle head isolated on white

Sie haben recht: dumme Frage. Kann man das Thema zum großen Teil delegieren? gute Frage!

Jetzt den ersten Schritt machen…

fangen Sie am besten mit meiner Online-Beratung an. Bequem von zu Hause. Ohne einen Fuß vor die Tür setzen zu müssen.

« zurück

nach oben